Marcel Schrepel zu Gast in der SEOHouse-ShowDie Zielgruppenbestimmung ist im Marketing, aber auch bei der Produktentwicklung, kaum mehr wegzudenken. Nur wer seine Zielgruppe kennt und sie treffend beschreiben kann, ist in der Lage, deren Wünsche, Anforderungen und Bedürfnisse zu befriedigen.

Bei SEOSEO Suchmaschinenoptimierung (englisch: search engine optimization kurz: SEO) beschreibt alle Maßnahmen, die nötig sind, um eine Website und deren Inhalte zu relevanten Suchanfragen besser auf den organischen Plätzen (natural listings) von Suchmaschinenergebnissseiten (SERP) zu platzieren. Das Ziel der SEO ist die Erhöhung der Sichtbarkeit einer Website zu bestimmten Suchanfragen (Keywords). und SEA gehen die meisten heutzutage jedoch immer noch zu datengetrieben vor. Man verlässt sich auf Tools, semantische Korrelationen und die Vorschläge aus der Google-Datenbank. Dagegen ist prinzipiell nichts einzuwenden, sofern man eine solide Ausgangsbasis für die Keyword-Analyse hat.

Meiner Meinung nach dient die Zielgruppenbestimmung nicht nur als Schlüssel für die Bedarfsermittlung und zur Optimierung der Angebotskommunikation – sie ist im Kern vor allem eine leistungsstarke Methode für die Ermittlung bestmöglicher Keyword-Cluster / -Segmente und damit auch die optimale semantische Grundlage für SEO und SEA.

In der aktuellen Ausgabe vom SEOHouse habe ich mich mit Jens Fauldrath über Zielgruppen und deren Bedeutung für die Keyword-Recherche unterhalten. Es war das erste Mal für mich, dass ich in diesem Podcast-Format zu Gast war. Mir hat es mega Spaß gemacht und ich freue mich auf weitere Gespräche.

Am besten hört ihr den Podcast auf der Termfrequenz-Seite. Dort gibt es nämlich Kapitelmarker, ein Inhaltsverzeichnis und eine menge Links zum Nachlesen.

Viel Spaß beim Anhören und nochmal lieben Dank an Jens, du bist ein toller Gesprächspartner, der seine Gäste herausfordert und auch die kritische Position des Zuhörers einnimmt.

http://www.termfrequenz.de/podcast/zielgruppendefinition-in-der-keywordrecherche-seo-house-82/